„Eine Zertifizierung Ihres Systems schafft…
                …Sicherheit, Transparenz und Vertrauen“

Wir befinden uns in der RE-Akkreditierung nach:

    • DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme

    • DIN EN ISO 14001:2015 Umweltmanagementsysteme

    • BS OHSAS 18001:2007 Arbeits- und Gesundheitsschutz-
      Managementsysteme

    • ISO/IEC 27001:2013 Informationstechnik–IT-Sicherheitsverfahren–
      Informationssicherheits-Managementsysteme–Anforderungen
      i. V. m. ISO/IEC 27006:2015

    • IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1a Energiewirtschaftsgesetz
      auf der Grundlage des Konformitätsbewertungsprogramms
      der BNetzA vom 16.11.2017 in den Sparten:
         – Stromnetzbetreiber
         – Gasnetzbetreiber

Leistungen

Ablauf des Zertifizierungsverfahren

Mit Hilfe der Informationen über Ihr Unternehmen und über
den Geltungsbereich der Zertifizierung wird ein individuelles Angebot erstellt.

Zur Auditvorbereitung kann optional ein Voraudit durchgeführt werden.
Hierbei wird in Stichprobe festgestellt, inwieweit die Normenforderungen in der Praxis umgesetzt sind.

Das Zertifizierungsaudit wird in einem zweistufigen Verfahren (Audit Stufe 1 und Stufe 2) entsprechend dem vereinbarten Auditplan durchgeführt. Das Auditteam prüft, inwieweit die Dokumentation und die Umsetzung Ihres Managementsystems der Normengrundlage entspricht.

Sind nach Prüfung und Bewertung der Auditergebnisse alle Voraussetzungen
gegeben, wird das Zertifikat mit einer Gültigkeit von 3 Jahren ausgestellt.

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Vorgehensweise in einem persönlichen Gespräch.


Auskunft über ausgesetzte und zurückgezogene Zertifikate stellen wir bei berechtigtem Interesse unter Berücksichtigung des Datenschutzes gern zur Verfügung.

 Mailkontakt

Audits

Second-party-audits

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam die Grundlagen für eine Auditierung nach anerkannten Normen, unternehmens-, verbands- oder industriespezifischen Standards.

Die Auditierung nach definierten Qualitätsstandards durch infaz GmbH – als einem unabhängigen Dritten – schafft ein neues Verständnis für Chancen und Risiken innerhalb der Wertschöpfungskette. Somit werden geeignete Strategien zur kontinuierlichen Verbesserung (KVP) entwickelt. Die Auditteams werden ganz individuell nach Ihren Erfordernissen zusammenstellt.

EFQM – Bewertungen nach dem EFQM-Modell (European Foundation of Quality Management)

Wir führen auf Grundlage Ihrer Selbstbewertung eine Bewertung nach den Richtlinien des EFQM-Modells im Rahmen eines Assessments in Ihrem Unternehmen durch.
Das EFQM-Modell ist ein europäisches Modell, zur Bewertung einer Organisation auf dem Weg zur Verbesserung ihrer Prozesse und Leistung zur Verwirklichung eines „Umfassenden Managementsystems“. Der Auditbericht zeigt Stärken und Verbesserungspotentiale in den jeweiligen Bewertungsbereichen des EFQM-Models auf.

HACCP – Eigenkontrolle nach § 4 der LMHV

Grundlage des Audits nach HACCP ist die Prüfung der, nach der § 4 LMHV geforderten Gewährleistung der Verbrauchersicherheit bei Gewinnung, Herstellung und Inverkehrbringen
von Lebensmitteln.

Anfahrt

Aus Richtung Köln:
A57 Abfahrt Norf, rechts, der Norfer Straße folgen, an der 2. Ampel rechts auf den Berghäuschenweg Richtung Neuss Zentrum, dann 2. Ampel links, hinter der 1.Unterführung links auf den Nixhütter Weg zum Gut Gnadental einbiegen.

Aus Richtung Krefeld:
A57 Abfahrt Reuschenberg rechts, 2. Ampel links in die Lupinenstraße, am Ende der Lupinenstraße links in den Nixhütter Weg, ca. 2km geradeaus, direkt vor der 2. Unterführung rechts zum Gut Gnadental einbiegen.

Ausreichende Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe stehen zur Verfügung.